background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

ihrerseits   im   Umgebungssystem  Erde   passen   oder   unpässlich   sein.   In 
diesem Zusammenhang lohnt es sich z.B. von der Selbstheilungsfähigkeit 
einer   Gesellschaft   zu   sprechen   und   ihr   Gleichnishaft   als   biologische 
Wirkeinheit  auf  den  Grund  zu  gehen!  Und  siehe  da,   jede  gewalttätige 
Revolution wäre als eine Art chirurgische Selbstheilung zu interpretieren, 
die  friedliche Wiedervereinigung  Deutschlands  1990,   als   der Abschluss 
eines gesellschaftlich erfolgreichen Heilungsprozess auf dem Heilweg der 
Selbstheilung   &   Diät.   Die   universale   Methode   der   bewussten 
Rückkopplung und Aussöhnung unmittelbarer Nervensystemaktivitäten mit 
ihrem enormen Aufklärungspotential, könne die Menschen sogar zu einer 
neuen sanften Methode der Selbstheilung ihrer Gesellschaften befähigen. 
Eine   Erneuerung   der   Gesellschaften   aus   sich   heraus,   allein   auf   dem 
Heilweg des Abwartens, der Aufklärung& Meditation! Wir werden sehen, 
und wenn nicht wir, dann unsere Nachfahren.
Einfacher ausgedrückt gilt: Wer sich in der Zukunft zu weit und egoistisch 
aus dem Fenster lehnt, riskiert in der Zukunft immer unmittelbarer den 
berechtigten   Vertrauensentzug   aller   aufgeklärten,   ganzheitlich-frei 
denkenden   und   vernünftig   lebenden   Gesellschaftsteilnehmer.   Wer 
chirurgisch mit Macht und Waffengewalt zu nehmen versucht, was allen 
gehört,   riskiert   ein   Bürgerbegehren,   Demonstrationen,   Machtentzug! 
Kriegstreiber, Terroristen, Ideologen, Narren oder Destabilisatoren kann 
sich   bald   keine   seriöse,   zeitgemäße,   Gewaltlosigkeit   unterstützende 
Gesellschaft der Welt an ihren Spitzen mehr erlauben. Es hängt einfach zu 
viel dran! Die vernünftigen und ehrlichen Gesellschaftsmitglieder werden 
sonst überaus lebendig! 1989 konnte das jeder in der Welt in Deutschland 
herrlich beobachten. Die Entscheidung zu Terror- und Gewaltstaat oder 
Staat der Freiheit und des Lebens wird in Zukunft immer bewusster von der 
Bevölkerung  wahrgenommen.  Jeder  Mensch  strebt  letztlich  nach  einem 
möglichst   freien,   friedlichen,   guten,   schmerzfreien,   dauerhaft   sicheren 
Alltagsleben.   Die   Aufklärung   der   Menschheit   geht   voran   und   ist 
wirkungsvoll. Trotzdem ist unser „Angstzentrum“ leicht zu erregen und 
kann   uns   schnell   zu   wilden   Kriegern   und   selbst   ernannten 
Gesellschaftschirurgen machen.
Jeder einzelne Gesellschaftsteilnehmer ist das Zünglein an der Waage zur 
ständigen   friedlichen   Selbstheilung   unserer   Gesellschaften.   Da 
ganzheitlich-freies,   positives   Denken   noch   nicht   der   bewusste, 
gesellschaftliche Standard ist, Politiker über unsere Medienwelt in dieser 
Hinsicht  der Aufklärung  noch  kaum  ihre  enormen  Potentiale   ausleben, 
Impulse   und   Innovationen   jetzt   erst   ernsthafter   aufgegriffen   werden, 
Warnungen   der   Systemtheoretiker,   Populationsökologen   und 
Ressourcenschützer lange überhört wurden, die Schulreform viel zu zäh 

B E W U S S T W A N D E R N . O R G       6 6

10

20

30

40