background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

Fliessgleichgewicht   mit   dem   Umgebungssystem.   Sie   vereinfacht   das 
menschliche   Zusammenleben   auf   der   Ebene   des   grundsätzlichen 
Verständnisses   füreinander,   sie   steigert   die   Kooperativität   zwischen 
Mensch   und   Umgebung   im   Alltag,   sie   vermittelt,   sie   ermöglicht   ein 
ökologisches, gleichzeitig aber auch ein selbstbewusstes Denken, Fühlen & 
Handeln. Die Methode beschleunigt Lern- & Kommunikationsprozesse, sie 
gibt uns neue Gefühle und Gedanken und schafft neue Erlebnisräume im 
Alltag, sie erschließt uns sehr direkt eine innere lebendige Stille. Mit der 
Methode kann sich jeder Mensch bewusst eine neue Perspektive auf sein 
und aller Leben geben. Schließlich wird dem Bewusst(w)anderer Mensch 
unmittelbar sein Wesen und die Wirksamkeit seines Nervensystems (dessen 
unmittelbare  Aktivität)   in  mitten  der Vielfalt   seines  Umgebungssystems 
bewusst, bewusst in einer überraschend neuen Qualität der Wirksamkeit 
seines   Nervensystems  und  sein   Nervensystem  wird   im  Zusammenspiel 
seiner drei wichtigen Funktionsebenen bis dahin harmonischer arbeiten.
Egal wie und wann diese universale Methode der bewussten Rückkopplung 
und   Aussöhnung   von   unmittelbaren   Nervensystemaktivitäten   in   die 
Gesellschaften dringt, sich dort vermehrt und verbreitet, in der Anwendung 
wirksamer wird – sie wird das Leben der gesamten Menschheit früher oder 
später   (r)evolutionieren,   jeden  Einzelnen  nicht  nur   unbewusst,   sondern 
bewusster und selbständiger auf seinem individuellen Lebensweg führen. 
Davon  bin   ich  überzeugt.   Sie   wird   schließlich  Natur-   und  Landschaft 
verändern und verändern lassen. Es wird die Methode sein, mit der sich die 
biologische Art Mensch dauerhaft, selbstbewußt, erfolgreich und freiwillig, 
harmonisch, selbstbestimmt, in Selbstachtung- und Nächstenliebe in das 
Umgebungssystem  Erde   einnischen  wird   können,  bzw.   erfolgreicher   in 
außerterrestrischen   und   /   oder   künstlich-technischen   Lebensräumen 
überleben   wird   können.   So   werden   auch   wir   hier   und   dort   als   Art 
schließlich immer wieder (wirtschaftliche, soziale, letztlich ökologische) 
Fließgleichgewichte finden, genießen und erhalten können. Bisher konnten 
wir dies nicht, weil kein Mensch wusste wie das Alltagsleben individuell 
und doch irgendwie „richtig“ zu meistern war. Nun wissen wir, wie sich 
der   kleinste   gemeinsame   Nenner   des   bewussten   menschlichen   Lebens 
darstellt. Dieses Werk begründet die Darstellung, die Aufklärung dieses 
gemeinsamen Nenners, das Thema jedoch wird für jede Generation „top 
aktuell“ bleiben und jedes einzelne menschliche Nervensystem zuerst auf 
der Sachebene liebevoll zu einem ganzheitlich-freien Leben herausfordern, 
denn  „ein   Punkt,   ein   Weg   und  ein   Ziel   menschlichen  Seins“   ist   nun 
gefunden! Von nun an lässt sich vieles ableiten und in ein angemessenes 
Verhältnis   setzen,   diskutieren.   Kritischst   wird   dieses   Werk,   die   hier 
geschilderte universale Methode ohnehin von jedem Nervensystem immer 

B E W U S S T W A N D E R N . O R G       4 4

10

20

30

40