background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

vermeiden   kann   -   und   wenn   nicht   vermeiden,   dann   sich   als 
Lösungsmöglichkeit in solchen Zuständen um so deutlicher zu erkennen 
gibt. Es geht um eine Art zu Leben, die jedes ideologische Denken und 
Handeln durchdringt, die die tausend Alltagsfangarme jener Systeme der 
Angst und  falscher  Hoffnung  wahrnehmen kann, die die  grundsätzliche 
Gleichberechtigung aller Wirkeinheiten, die die Individualität, Freiheit und 
Gleichberechtigung in der unmittelbaren Gemeinschaft durch ihre Art zu 
sein respektieren und fördern kann. Was brauchen wir Menschen in dieser 
Zeit mehr als Aufklärung und Gewaltverzicht?
Die Formel der Aufklärung ist nun einfach geworden: Die grundlegende 
Arbeitsweise   deines  Nervensystems  erkennen  &   in   deinem Alltag,   auf 
deinem   Weg   bewusster   anwenden!   Die   bewusstere   Anwendung   setzt 
selbstverstärkend deinen individuellen Bewusstwerdungsprozess in Gang, 
dieser Prozess verändert dein Leben in jeder Hinsicht mehr oder weniger 
stark.   Dieses   veränderte   kleine   Leben   wird   unser   aller   Leben   etwas 
verändern,   etwas   bewusster   machen.   Es   wird   kein   „Jetzt-ist-alles-gut-
Wunder“ geben und auch keine „Jetzt-ist-alles-wieder-gut-Partei“. Jeder 
einzelne  Mensch  gibt   mit  sich  selbst   auch  seiner   Partnerschaft,   seiner 
Familie, seiner Gemeinschaft, seiner Gesellschaft, unserer Art ein Stück 
Gesicht, ein Stück Gestalt & Wirksamkeit, ein Stück einmaliges Leben. 
Dieses   Leben   wird   gestaltet   von   dem   unbewusst   oder   bewusster 
gegangenen   Zyklus   von   Wahrnehmung,   Rückkopplung   &   Aussöhnung 
eigener Nervensystemaktivitäten. 

Letztlich   nur   eine   ganzheitliche   Ausbildung   lässt   dem   bemühten, 
aufmerksamen Nervensystem bald auch die Seiten seiner grundsätzlichen 
Denkfähigkeiten im Lebensmoment lebendig werden, oft auch eine Schar 
von Seiten und richtete immer wieder den Blick auf näher im Moment 
liegendes, auf das Wesentliche des Bewusstwanderns:

die bewusste Aussöhnhandlung,

die bewusste Aussöhnmeditation,

den bewussten Aussöhnschlaf.

Die bewusste Aussöhnung unmittelbarer Nervensystemaktivitäten lässt uns 
letztlich   immer   wieder   selbstbewusst   offen   und   ausgesöhnt   in   den 
Alltagsmoment zurück fallen, lässt uns immer wieder in den Alltagsmoment 
vordringen, uns dort in und mit aller Vielfalt friedlich verbunden sein, hier 
wieder   ausgesöhnt   und   staunend   bereit   für   eine   neue   bewusste 
Rückkopplung im Lebensmoment. Besten Falls können Sie dann wieder ein 
Stück in diesem Werk lesen und weitergehen. So will dieses Werk auch 
anleiten und in gewissen Grenzen führen und verführen. Möge es jedem 
Leser und jeder Leserin über die Jahre des Bewusstwanderns immer wieder 

B E W U S S T W A N D E R N . O R G       4 2

10

20

30

40