background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

die natürliche, bewusste Ausbildungswanderung. Wie auch immer, du wirst 
diesmal   deine   Entscheidung   selbstbewusst   treffen   müssen,   aber   auch 
können.

Prinz: Wie? Einfach fleißig und bewusst rückkoppeln und aussöhnen und 

die Reise geht los bzw. bewusst weiter? So einfach geht das vor sich auf 

diesem Ausbildungsabschnitt zum ganzheitlich-freien Denken?

König: Ja, nun entscheidest du selbst und vor allem deine Neugier und 

letztlich dein ehrliches und geduldiges Bemühen mit dem Methode-ES-

Bewusstwanderzyklus im Alltagsmoment. Du musst lernen dein 

Bewusstsein auf diesen speziellen Aspekt der Vielfalt zu richten. Dann 

kann sich dein Bewusstsein bewegen, effektiv wachsen und gedeihen, an 

Kraft gewinnen und an Wirksamkeit. Den Punkt, die Methode zu kennen,  

das hätte vielen Menschen früherer Generationen viele Irrwege, Ärger, 

Leid und frühen Tod erspart. Dir serviere ich die grundlegenden  

Lebensmöglichkeiten des Menschen auf einem goldenen Tellerchen. Aber  

noch hast du das Festmahl nicht ganz aufgegessen und ihn nicht ganz 

sauber geputzt! 

Es   entscheidest   nun  du   bzw.   dein   freier   Wille.   Die   innere,   lebendig-
kreative, ganzheitlich-freie Denkfähigkeit ans Licht des Bewusstseins zu 
fördern,   dass   ist   nicht   besonders   einfach   und   ist   nicht   besonders 
kompliziert. Oft können auch Veränderungen deiner Lebensumstände oder 
deine Mitmenschen für dich die Sache »entscheiden«. Prädestiniert sind 
Partner-,   Berufs-   oder   Wohnortwechsel.  Auch  nach  bestimmten  Krisen 
kann dich deine neu entflammte Lebenslust auch noch im fortgeschrittenen 
Alter   fast   von   allein   auf   den   dritten   Ausbildungsabschnitt   schicken. 
Deinetwegen kannst du jetzt gleich loswandern. 

Du brauchst dich nicht zu ängstigen – ein zu früh – das gibt es nicht. Ist die 
Zeit noch nicht reif für dein Nervensystem und deine Körpereinheit und 
hast   du  noch  andere  »wichtigere«  Bedürftigkeiten...  wirst   du  dies  bald 
deutlich und immer wieder beim bewussten Rückkoppeln und Aussöhnen 
merken. Wenn dich die Ausbildung »nervt«, die Verdrussaspekte im dritten 
Ausbildungsabschnitt überwiegen, dann sind du und deine Umgebung noch 
nicht soweit gewesen. Du hast dann wesentliche Ausbildungspunkte in der 
Praxis noch nicht berücksichtigt oder für dich in ihrer Bedeutung erkannt. 
Dir   fehlt  es  dann  aus  der  »Sicht  deines  Bewusstseins«  noch  etwas   an 
»Selbstliebe«. Es heißt aber: Liebe dich selbst – wie deinen Nächsten! 
Was ist dir der Weg und das Ziel,  was ist dir deine bewusste und liebevolle 
Rückkopplung   und   Aussöhnung,   was   ist   dir   dein   positives   rational-

B E W U S S T WA N D E R N . O R G       3 9 8

10

20

30

40