background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

6. Wegeinheit: Alltagspraxis (I)

König zum Prinz: Versuch ruhig die folgenden Ausführungen für dich  

bewusst auf besondere Bedeutung für deine persönliche Ausbildung zu 
überprüfen und wenn nötig mit Schlaf, Meditationen oder Handlungen  

auszusöhnen. Lass dir viel Zeit im bewussten Umgang mit der 

Umgebung, konzentriere dich auf deine bewusste Rückkopplung und 

Aussöhnung bzw. den Methode-ES-Bewusstwanderzyklus im 

Alltagsmoment! Es benötigt etwas Übung bis dein Bewusstsein lernt, wo 

es beim bewussten Rückkoppeln und Aussöhnen besonders aufmerksam 

sein muss. Die folgenden »Rückkopplungsräume« können dir helfen  

deine individuelle Ausbildung rückzukoppeln.

Du bist bis hier her auf dem besten Weg durch die Vielfalt gekommen, 
deinen Weg natürlich. Du hast dir auf dem zweiten Ausbildungsabschnitt 
eine  gute Erlebnisbasis  geschaffen. Du  schmökerst  die Wissensspeicher 
deiner Umgebung durch, sammelst Erfahrungen mit den Menschen und der 
Vielfalt deiner Umgebung. Du lässt dich bewusst mit Erlebnissen, Leben 
bzw. der Vielfalt füllen. Dabei entstehen stimmige folgerichtig-rationale 
Gedanken  und  mit  etwas  Geduld,  Zuwendung  und  Liebe  auch  positive 
emotional-assoziative Gedanken fast von allein. 
Ab   jetzt,   also   auf   dem   dritten   Ausbildungsabschnitt,   sollte   dein 
Bewusstsein  immer  öfter  beim  bewussten  Rückkoppeln  und Aussöhnen 
dieser   folgerichtig-rationalen   Gedanken   und   emotional-assoziativen 
Gedanken mitarbeiten. Du beginnst dich so tatsächlich bewusst mit der 
Umgebungsvielfalt   im Alltagsmoment  und  genau  genommen  mit  deiner 
eigenen,   momentanen  Erlebnis-   und  Vorstellungswelt   auszusöhnen.   Du 
veränderst dich dabei bewusst! 
Du solltest nun erste Erfahrungen mit der Anwendung des Methode-ES-
Bewusstwanderzykluses im Alltag sammeln. Bald wird dein Nervensystem 
auch im Alltag zunehmend bewusster, geduldiger, liebevoller rückkoppeln 
und aussöhnen. Wenn du bereits den Methode-ES-Bewusstwanderzyklus 
hier   beim  Lesen   anwendest,   beginnt   für   dich   der   entscheidende  dritte 
Ausbildungsabschnitt   dieser   Bewusstwanderausbildung.   Ob   du   nun 
bewusst   durch   dieses   Buch   weitergehst,   oder   dich   gleich   in   den 
Bewusstwanderalltag  begibst,  dass  sei  dir   überlassen.  Oder  du  vergisst 
diese Schule der Rückkopplung und dieses Buch und begibst dich wieder in 
die  unbewusste   bzw.   halbbewusste  Wahrnehmungs-,   Denk-   bzw. 
Lebensweise des Menschen im Alltagsmoment. Dann endet für dich hier 

W W W. B E W U S S T WA N D E R N . O R G       3 9 7

10

20

30