background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

Warum überhaupt die RW- Erkundungswanderung?

Die   RW-   Erkundungswanderung  schult   fast   von   allein   den   sinnvollen 
Umgang mit deinem RW und MW und verschafft dir gleichzeitig einen 
Überblick über die heutige Vielfalt menschlicher Erfahrungen. Du lernst 
effektiv   von  Information  zu   Information  zu   wandern.   Dabei   lernst   du 
zwangsläufig die kleine MW-Arbeit bewusst in der Praxis   kennen. Du 
musst beim Lesen eines Buches viele Gedankengänge des Autors verfolgen 
und treibst so auch Gedankengänge in geistiges Neuland voran. Immer 
wieder   wirst   du   bewusst   weiterblättern   oder   weiterklicken,   dich   auf 
wesentliche Details konzentrieren und dich wieder von Inhalten lösen, um 
neue   Inhalte   zu   erfassen.   Obendrein   bringt   das   frischen   Wind   und 
Abwechslung in deine klassischen Erlebniswanderungen, weil du nun neue 
Erlebniswelten, Verbindungen, Wirkeinheiten kennen lernst und dich nun 
im Alltag gezielt auf die Suche nach ihnen machen kannst. Das spart viel 
Ausbildungszeit und hilft langweilige, uneffektive Erlebniswiederholungen 
im zweiten Ausbildungsabschnitt zu vermeiden. 
Das   folgerichtig-rationale   Wissen   über   unsere   Umgebung,   über   ihre 
Wirkeinheiten   und  ihre   Verbindungen  untereinander   hat   sich   ebenfalls 
vervielfältigt. Es gibt Theorien und Erkenntnisse über ganze Gebiete deiner 
Umgebung,   die   dir   bei   der   Inventarisierung   der   Umgebung,   beim 
Herausfinden   von   Wirkungsbeziehungen   oder   beim   Abschätzen   von 
Risiken überaus hilfreich sein können. 
Dein   Nervensystem   kann   auf   der   Grundlage   der   RW-
Erkundungswanderungen letztlich ganz verschiedene Umgebungen auf sich 
einwirken lassen, ob das Wladiwostok oder eine virtuelle Umgebung in 
einem Computerspiel ist, ob du in der Welt der Literatur wanderst oder 
alles »durchmikroskopierst« was dir unter die Finger kommt.
Dein Nervensystem kann seinen Wanderstil auf der Grundlage der RW-
Erkundungswanderungen   effektiver   vorbereiten   und   ausleben,   sich   das 
Inlandeis von oben betrachten und die Ozeane durchsegeln, verschiedene 
Wettererscheinungen   erleben   oder   in   unzähligen   Erlebnissen   über   die 
Artenvielfalt der Lebewesen staunen. 
Viele Wandergurus sind so in den letzten Jahren durch die ganze Welt 
gezogen und sind so wahre Metawerkzeugmeister geworden, ohne das sie 
sich bei Reiseantritt darüber bewusst waren, dass sie sich während ihrer 
langen Reisen eine fette Basis für das ganzheitlich-freie Denken schaffen. 
Das   Problem   solch   einer   Wanderguruausbildung   ist,   dass   sie   dich 
tatsächlich  zum  Wandersmann  machen  kann  und  die  Ausbildung  kann 
Jahrzehnte dauern. Viele Reisende verlaufen sich trotzdem dabei in der 
Vielfalt ihrer Umgebungswirklichkeit oder in ihrer Vorstellungswelt und 

W W W. B E W U S S T WA N D E R N . O R G       3 3 7

10

20

30

40