background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

Wanderübung zur 4. Wegeinheit

Erlebniswanderungen  durchführe!  Du   hast   jetzt   alles   an  Ausrüstung 
dabei um sinnvoll durch die Vielfalt zu wandern: 
das Basiswissen zur Ausbildung (siehe erstes Buch),
eine Routenbeschreibung (siehe erstes Buch),
das Wissen vom SMH-Aussöhnzyklus (zweites Buch),
das Wissen vom kleinen bewussten Weiterwanderzyklus,
dieses Buch und was du sonst noch deine Eigen nennst,
und natürlich die Vielfalt des Lebens im Moment.
Hier einige Beispiele und Vorschläge für erste mögliche kleine klassische 
Erlebniswanderungen durch die Vielfalt. Sie bieten nur einen Anhaltspunkt, 
nicht mehr. Denn du bist ja dein eigener Chef und Wanderführer.

Klassische Erlebniswanderung, Übungsbeispiel 1

Klassische   Erlebniswanderung:   Vom  Sofa   bis   zur   Partnerkrise...   Eine 
anspruchsvolle Wanderung, denn du wirst mit viel Gewohnheit und Alltag 
konfrontiert. Es gilt da hindurchzudringen, um das Neue positiv zu erleben.
Vorbereitungsphase: Du machst so sauber, dass du eine halbe bis ganze 
Stunde ungestört wandern kannst. Dass reicht erst mal für den Anfang. 
Wenn   du   in   »Aufräumerei«   verfällst   oder   heimlich   ein   niederes   Ziel 
verfolgst, als deine erste klassische Erlebniswanderung vorzubereiten, bist 
du   ein   »Beschisskittel«   und   dein   Nervensystem   bekommt   das   ganz 
sicherlich mit. Das ist ja nicht doof!
Den   Ausrüstungscheck   und   die   Pause   brauchst   du   anfangs   nicht 
übertreiben. Es reicht ein kurzes hinsetzen, dreimal tief durchatmen und los 
geht’s. Wenn du Fragen oder Ausrüstungsprobleme hast, dann kannst du in 
diesem Buchband weiterwandern, denn es ist ja schließlich auch Teil der 
Vielfalt   deiner  Umgebung,  die  es  ab   nun  im  Sinne  der Ausbildung  zu 
gebrauchen gilt.
Die

 Erlebniswanderphase 

mit   dem   kleinen   bewussten 

Weiterwanderzyklus »in der Tasche« kann nun beginnen. Ob du die Fische 
oder die Schildkröte deiner Großmutter unter die bewusste Lupe nimmst, 
oder das übrig gebliebene Frühstücksei von heute morgen genau betrachtest 
und bewusst ins Detail gehst und dabei neue Geschmacksnuancen findest, 
ist deine Sache. Oder du wanderst durch dein Fotoalbum und schaust noch 
mal die Bilder von der letzten Gartenparty durch. Ganz genüsslich und 

W W W. B E W U S S T WA N D E R N . O R G       3 2 9

10

20

30