background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

Gegenteil, du versetzt dein Gehirn durch die Aussöhnaktion bewusst in 
einen sensibleren Zustand zurück, eine »lebendige Stille« einen »blauen 
Himmel«.
Es   entsteht   ein   klarer,   »bereiter«   Nervensystem-   bzw. 
Bewusstseinszustand.
Nun kannst du über die Sinne von außen oder deine Vorstellungskraft von 
innen, wieder neu und lebensmomentnah aktiviert werden bzw. dich selbst 
aktivieren. Die Aussöhnarbeit lässt dich so immer wieder den bewussten 
friedlichen Lebensmoment zurückgewinnen. 
Für die bewusste Aussöhnung hast du dein RW, dein EW und vor allem 
dein  MW   zur   Verfügung.  Wenn  du  bewusst,   fröhlich  und  geduldig  in 
diesem Erlebnisraum (der liebevollen Aussöhnung momentaner, zunehmend 
frei   aufkommender   rational-folgerichtigen   und   emotional-assoziativen 
Gedanken) zu leben beginnst, dann schaffst du deinem Bewusstsein und 
deinem Leben zunehmend den Raum und die Freiheit, in der auch das 
ganzheitlich-freie Denken im Alltagsmoment seine Wurzeln hat. 

Je bewusster du auf deinen klassischen Erlebniswanderungen die Vielfalt 
deiner   Umgebung  im Alltagsmoment  aufnimmst,  umso  erlebnisreicher 
und   effektiver   wird   die   Ausbildungswanderung   auf   dem   zweiten 
Ausbildungsabschnitt   für   dich   werden.   Was   den   Alltagsmoment 
verschleiert, sollte liebevoll ausgesöhnt werden. Du hast die Möglichkeit 
deine Erlebnisse bewusst und liebevoll zu verarbeiten bzw. auszusöhnen, 
zu   lernen,   durch   sie   bzw.   bei   deinen   Aussöhnaktionen   mit   deinen 
Erlebnissen zu wachsen. 

Die   kleine   Schule   der   Aussöhnung   legt   dir   aus   gutem   Grund   die 
traditionellen   und   natürlichen   Mittel   der   Verarbeitung   bzw.   der 
Aussöhnung nahe! Aussöhnen ist letztlich immer eine bewusste Tat. Es 
stehen dir drei einander gleichberechtigte, traditionelle Möglichkeiten zur 
Verfügung:
der Aussöhnungs-Schlaf in seiner Einfachheit;
die Aussöhnungs-Meditation in all ihrer Vielfalt an folgerichtig-rationale 
Gedanken und emotional-assoziativen Gedanken;
die Aussöhnungs-Handlung in all ihrer körperlichen Bewegungsvielfalt.

Neu   für   dich   ist   vielleicht   der   bewusste,   geduldige  und  zielgerichtete 
Einsatz   dieser   drei   natürlichen   Aussöhnung-   bzw. 
Verarbeitungsmöglichkeiten. Indem du lernst, in diesem Sinne sinnvoll zu 
schlafen,   sinnvoll   folgerichtig-rational   und   emotional-assoziativ 
nachzudenken   und   sinnvoll   zu   handeln   bzw.   deine   Körpereinheit 

W W W. B E W U S S T WA N D E R N . O R G       2 5 9

10

20

30

40