background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

ist gekennzeichnet durch:
-   rational-folgerichtig   denkend   und   emotional-assoziativ   denkend 
rückkoppeln und aussöhnen
- betonter RW- und EW-Einsatz

3. Das Stadium der Vereinigung – das Einssein und Können
ist gekennzeichnet durch:
- ganzheitlich-frei denkend rückkoppeln und aussöhnen
- bewusst gleichberechtigter RW-, EW- und MW-Einsatz

Die   Wirkeinheiten,   die   sich   auf   deinem   Ausbildungsweg   freiwillig 
verbinden   können   und   sollten,   sind   dein   Nervensystem   bzw.   deine 
Körpereinheit und dein alltägliches Umgebungssystem.
Mit   Hilfe   des   tatsächlichen   Rückkoppelns   und   Aussöhnens   deiner 
unmittelbaren   folgerichtig-rationalen,   emotional-assoziativen   und 
ganzheitlich-freien  Gedanken  kannst  du  als   Mensch  dieses   1.   Stadium 
zusammen mit deinem alltäglichen Umgebungssystem erleben.
Das   RW   ermöglicht   dir   also   auf   deinen   Bewusstwanderungen  (erste) 
Verbindungen aufzubauen. Das   RW ermöglicht  dir immer  wieder  einen 
folgerichtig-rationalen,  verbindlichen Zugang zu einer Wirkeinheit bzw. zu 
deiner Umwelt zu finden und zu schaffen. Es kann dir den Einsatz deines 
zweiten   Werkzeugs   und   damit   das   Stadium   der   Verschmelzung 
wirkungsvoll   vorbereiten   und   erleichtern.   Die   Rationalwerkzeugarbeit 
erzeugt im Alltagsmoment den nötigen Sicherheitsrahmen und die nötige 
folgerichtig-rationale Vertrauensbasis, um sich freiwillig noch intensiver 
verbinden bzw. verschmelzen zu können.

Dein EW = Emotionalwerkzeug

Das   Emotionalwerkzeug   arbeitet   auf   der   Grundlage   der   direkten, 
netzförmig-sphärischen   bzw.   parallelen   Verbindungsmöglichkeit   von 
Nervenzellen und neuronalen Wirkeinheiten untereinander. 
Dieses Werkzeug ist also die stammesgeschichtlich ältere Schwester des 
RW’s. 
In  dem  du  mit  dem  Emotionalwerkzeug  arbeitest,   beginnst  du  bewusst 
emotional-assoziativ   zu   denken   bzw.   bewusst   auf   deine   Lebens-   und 
Körpergefühle und Emotionen zu achten. Es werden dabei großräumige, 
sphärische,   netzförmige,   neuronale   Wirkeinheiten   bzw. 
Nervensystemareale   aktiv.  Bei   bewusstem   EW-Einsatz   können   immer 
größere Wirkeinheiten aktiviert werden (z.B. wie beim Verlieben). 

W W W. B E W U S S T WA N D E R N . O R G       1 7 7

10

20

30