background image

H A N D B U C H   D E S   B E W U S S T WA N D E R N S   O N L I N E

Physik   und   Chemie   unserer   Zeit   untermauern   und   nachvollziehbarer 
machen.  Ein  entscheidender Vorteil für  dich. Das  heißt dieser Weg hat 
Wirkung   im   Sinne   der   Ausbildung   der   neuen   Fähigkeit   deines 
Nervensystems.   Der   Weg   besitzt   auch   das   Potential   immer   wieder 
folgerichtig   und   nachvollziehbar   verbessert   und   vor   allem   individuell 
angepasst zu werden und ihn zur öffentlichen Diskussion zu stellen. Du 
kannst also hilfreiche Verbindungen zu bereits existierenden Vorstellungen 
herstellen.
Hinzu   kommt,   dass   der   Lehrweg   die   Nervensystem-,   Körpersystem-, 
Umweltsystemeinheit   berücksichtigt.   Der   Lehrweg   bietet   vor   allem 
Basiswissen, Prinzipien und allgemeine Ausbildungsmethoden an, um dir 
überhaupt   nützlich   sein   zu   können   und   dir   den   überaus   wichtigen 
individuellen  Ausbildungsspielraum   zu   ermöglichen.   Dies   ist   über   die 
Vermittlung   von   Wissen   möglich,   ein   Wissen   über   so   grundlegende 
Prinzipien wie das Entstehungs- und Verbindungsprinzip oder das Wissen 
um das Arbeitsprinzip, welches an Zellmembranen zu beobachten ist.
So ist es der Lehrweg der viele Nervensysteme selbstbewusst, freiwillig 
und individuell zu einem gemeinsamen Ausbildungsziel führen kann. Er 
setzt methodisch bei der bewussten Zusammenarbeit von Nervensystem 
und Umgebungssystem an. Was hier praktisch und persönlich gelernt und 
nachvollzogen wird, hat Wert für jeglichen Lebensbereich des Menschen!

Sieben Wegeinheiten unterteilen den Ausbildungsweg.

Eine   Wegeinheit   ist   so   etwas   wie   eine   Trainingseinheit,   eine 
Ausbildungseinheit,   eine   Wirkeinheit,   ein   bewusst   gelebter 
Ausbildungsabschnitt, ein Schritt in Richtung Ziel dieses Buches und ist 
sozusagen   der   Grundbaustein   des   hier   beschriebenen   Lehrweges   des 
Bewusstwanderns.   Eine   Wegeinheit   in   diesem  Buch   besteht   aus   einer 
Einladung, einer literarischen Wanderung, einer Wanderpause.
Gehst  du  so  Schritt   für  Schritt   vor,  ist   der Ausbildungserfolg  für  dein 
Gehirn weitgehend gesichert. Du findest Übungsanweisungen, die du im 
Sinne der kleinen lebendigen Wanderschule auch ausführen solltest. Das 
können  auch  Übungsaufgaben  sein,   die   außerhalb   des   Buches   erledigt 
werden sollten.
Es gibt keine  Zeitvorgaben. Du solltest dir deine  Zeit lassen  für jeden 
Ausbildungsschritt.   Lass   deinem  Nervensystem   Zeit   für   die   einzelnen 
Wegeinheiten   und   Aufgaben.   Vergiss   die   Rast   und   die   unbewusste 
Wahrnehmungs-, Denk- und Lebensweise nicht! Verfährst du anders oder 
lässt du ein Teil weg, wird das Lesen der Bücher mit der Zeit immer sinn- 
und wirkungsloser für dich. Das wird dir dann keine Freude bereiten und du 

B E W U S S T WA N D E R N . O R G       1 1 8

10

20

30

40