quellen    handbuch    vortrag    archiv    kunst    service    datenschutz    impressum   

DAS OFFIZIELLE PORTAL DES BEWUSSTWANDERNs

roots und quellen

DAS BEWUSST(W)ANDERER MENSCH PROJEKT 2000-2018

Unterwegs aus Freude am Weg. Das große Geheimnis und der Planet sei mit Dir und ich wünsche Dir eine gute Landung im Moment und eben hier auf diesem ersten und offiziellen Portal Portal des Bewusstanderns. Du findest einiges von dem, was ich 2000-2002 bei meiner eigenen Landung als Momentindianer und später unterwegs bis heute für mich folgerichtig-rational aufgezeichnet habe. Das orginale Handbuch des Bewusstwanderns ist natürlich mit mir und ändert sich stetig. Viele Referenzaspekte und Vielleichtwahrheiten haben aber Bestand. Du findest hier (m)eine Referenz-Version von 2012 online und als download.

Die 4 Referenzvorträge des Bewusstwanderns gibt es hier auch. Und mit den Vorlese-Videos dazu lehne ich mich für meine Begriffe schon weit genug aus der Raumluke der rationalen Nüchternheit. Aber so haben auch augen- oder hörgeschädigte Wanderfreunde damit eine Chance zur Landung, zum Einstieg und zum Start...

Versuche Bitte hier nicht allzu lange an einem Stück vorbei zu schnubbern! Führe Dir die konzentrierten rationalen Veröffentlichungen eher Scheibchenweise zu. Für mentale, folgerichtig-rationale Übersättigung, Hirnkrämpfe nach Leseorgien oder Wegnick-Kopfverletzungen bzw. Tastaturbeschädigungen vom allzu exzesiven Zuhören übernehme ich keine Verantwortung! Vielleicht kann Dir dieses Portal auch dann eine Hilfe sein, wenn Du im Moment akute Start oder Landeproblem bekommst - so als Notfallhelfer oder Notfallhandbuch - bevor Du niederträchtigen Unfug oder gar üblen Beschiss mit Dir oder anderen liebenswerten Reisenden auf diesem wundervollen Planeten anstellst.

Für Hinweise und Anregungen, Ergänzungen, Kritik und Berichtigung bin ich, andere Portalbesucher, ggf. kommende Generationen an BewusstwanderfreundInnen... sicher dankbar. Für Dich als sanft- bis gutmütigen, konstuktiven, kooperativen Erdengast bin ich natürlich auch erreichbar... kontakt@bewusstwandern.org

Damit gute Landung hier und mit den besten Wünschen für Deinen Durchstart, die Weiterreise Liebe Grüße in den Moment auf Deinem Weg, Dein Portalautor Kendy John Kretzschmar.

DIE RATIONAL-FOLGERICHTIGE PROJEKTEBENE / BASISWISSEN

Das Handbuch des Bewusstwanderns Version 2012 als PDF-Download, oder zum Onlinelesen. Das Handbuch kann das Bewusstwandern auf dem eigenen individuellen Weg im Alltagsmoment sehr gut bis befriedigend initiieren, Deine ersten Schritte begleiten, inspirieren. Aber ob es das auch tatsächlich in Deinem Falle kann, wirst Du selbst herausfinden müssen! Als eine weitere empfehlenswerte Tortur, bwz. Tour durch den rationalen Urschleim des Bewusstwanderns, Schritt für Schritt, empfiehlt sich Der Referenz-Vortrag des Bewusstwanderns Teil 1-4, Version 2015. Dieser Vortrag ist als PDF-Download, oder Online, bzw. als Vortragsvideo verfügbar. Und auch diese Vortrag ist zudem gerade bei Einschlafproblemen empfehlenswert. Die letale Schnarchhasendosis liegt bei 40 min. (50% der Zuhörer waren nach 40 Minuten friedlich eingeschlafen :)

Das Handbuch des Bewusstwanderns, Version 2012

Der Wissensspeicher zum Bewusstwandern, 558 Seiten führt weiter, ist ausführlich geschrieben und gegliedert, setzt Orientierungspunkte, bietet Rückkopplungshilfen und Praxistipps für die eigene lebenslange Bewusstwanderung im Alltagsmoment. Das Handbuch war und ist die erste offizielle Veröffentlichung, begründet das Bewusstwandern aus den Erfahrungen heraus. Einführung, Basiswissen, Methode, Praxis, Wegorientierungen, Ausblicke. Umweltfreundlich als PDF-E-BUCH im Werkekatalog herunterladen oder einfach online hier lesen und hören.


Handbuch download

ZUM DOWNLOAD HANDBUCH.PDF IM ARCHIV


Handbuch online

ZUM HANDBUCH HIER ONLINE LESEN

Der Referenzvortrag Bewusstwandern Teil 1-4, Version 2015

Das weltweit erste mentale Enzym des Bewusstseins gilt es selbst zu entdecken und selbst erste Erfahrungen damit im Alltag zu sammeln. Ein Geschenk für Euch zum selber machen. Über die offizielle Quellen unten kannst Du Dir den Vortrag Teil 1-4 in Form einer .pdf Datei herunterladen oder hier Online lesen und hören. Teil 1-3 beschäftigt sich mit dem Bewusstwandern auf individueller Ebene (also Du und Dein Nervensystem), Teil 4 mit dem Bewusstwandern auf überindividueller Ebene, für den Fall also, daß zwei oder mehrere Nervensysteme gemeinsam im Moment Bewusstwandern. Hinweis: Ob mehrköpfige (Haus)Drachen eher Vortrag 1-3 oder eher Vortrag 4 hören sollten, dazu kann ich hier keine offizielle Aussage machen. Versuchen Sie im Zweifelsfalle am Besten gemeinsam darüber einig zu werden, oder bitten Sie dazu einen vertrauten Mitmenschen freundlich um Mithilfe. Und vergessen Sie nicht: Die Wahrheit liegt dazwischen.


Referenzvortrag Teil 1-4 download

ZUM DOWNLOAD REFERENZVORTRAG.PDF IM WERKEKATALOG


Referenzvortrag Teil 1-4 online

ZUM REFERENZVORTRAG TEIL 1 - ZUGANG

ZUM REFERENZVORTRAG TEIL 2 - METHODE

ZUM REFERENZVORTRAG TEIL 3 - REFERENZEN

ZUM REFERENZVORTRAG TEIL 4 - BEWUSSTE KOOPERATION

DIE EMOTIONAL-ASSOZIATIVE UND DIE GANZHEITLICH-FREIE PROJEKTEBENE / PRAXIS

Bewusstwandern berührt nicht nur rational ist viel mehr ein ganzheiltiches Lebensgefühl, eine ganzheitliche Perspektive im Alltagsleben. Die Alltagspraxis des Bewusstwanderns ist stets individuell in der Ausprägung. Am Anfang sicher rational-folgerichtig in der Vielfalt der Gedanken und rationalen Reflektionen, der rationalen Annäherung an die Anwendung der Universalen-Methode. Doch wird das Bewusstwandern dann zunehmend intensiver, ganzheitlicher, emotionaler, assoziativer, komplexer, körperlicher. Der volle Umfang, die Vielfalt menschlicher Emotionen und Intensionen und deren Wechsel im Alltagsmoment wird einem schnell bewusster. Bewusstwandern führt uns zu einer neuen ganzheitlichen Perspektive, zu neuen Erlebnisräumen mitten im Alltagsleben, also in konkreten Lebenssituationen, nicht nur in rational-folgerichtigen Abstraktionen, oder in der Systematik und Gegenüberstellung. Der folgende Link führt Dich beispielhaft auf eine eher betont künstlerische, emotional-assoziative Projektebene des Bewusstwanderns im ganzheitlichen Sinne.

BEWUSSTWANDERN EMOTIONAL-ASSOZIATIV


Die Betonung lag und liegt hier auf dem ausdauernden Einsatz der universalen Methode des intentionalen Handelns als Künstler und Liedermacher. Es geht hier um die selbstbestimmte Ausbildung der emotional-assoziativen Denkfähigkeit des Nervensystems, konkret hier am Beispiel eines langjährigen individuellen, künstlerischen Schaffens. Weniger geht es hier um rationalen Zugang, Initiation, Aufklärung, rationale Referenzen, Bildung... auf dieser Projektebene geht es um individuelle Lebenspraxis in Selbstständigkeit als Liedermacher und Livemusiker. Also hier wird es konkret im Schöpfen von Werken, im künstlerischen Schaffen, im konstruktiven Lebensexperiment, in der Subsistenzsicherung, im Einlassen auf Zeitgeist und Gesellschaftanforderung, im Einlassen auf Menschen, auf Situationen, auf Instrumente und Momente, das am Zeitgeist reiben, das Liedermachen, das Musizieren, das auf Tour sein, der Versuch eines musisch-musikalische Lebensweges, das Extreme zusammenführen, das Mitten finden, Rythmus finden, das zu Hause-fühlen-lernen... Familie leben, Lebenspraxis zwischen ist und Vision, zwischen Gleichschaltung und unveräusserlicher individueller Selbstverantwortlichkeit & Lebensfreiheit, zwischen Alltagsrythmus und Chaos, zwischen existenziellen Dingen wie Konformismus & Transzendenz... Bewusstwandern in dieser Zeit des Wandels, zwischen konstruktiv-experimentell Neuem und destruktiv Eingefahrenem im Alltagsmoment.

Bewusstwandern kann ganzheitlich zusammenführen, Lebenskreise formen. Ohne dies überzubewerten, prägt doch zunächst das Bewusstwandern das eigene Nervensystem auf rational-folgerichtiger Funktionsebene, auf emotional-assoziativer Funktionsebene und schliesslich auf ganzheitlicher Ebene, also auch den reflektierten Wechsel zwischen Ratio und Emotio. Dabei entstehen bewusst reflektierte individuelle Lebensströme und Lebenskreise, Wirkungsbeziehungen, Information-, Stoff- & Energieflüsse. Das alltägliche bewusste Unterwegssein im Lebensmoment, das selbstbestimmte Leben im Zyklus von Wahrnehmung + Rückkopplung + Aussöhnung eigener Nervensystemaktivitäten, das erkennen von Referenzen des Lebens, die Erfahrungen mit unseren Bedürfnissen, Zielen, Intentionen, das Lösen von Herausforderungen werden über die Jahre zur inneren Passion. Wir erleben uns individuell bewusstwandernd auf der

~ rational-folgerichtigen Ebene menschlichen Lebens
(im bewussten Denken),

~ emotional-assoziativen Ebene menschlichen Lebens
(im bewussten Fühlen),

~ ganzheitlich-freien Ebene menschlichen Lebens (im bewussten Wechseln zwischen Gedanken/Emotionen/Intentionen/Einstellungen/Werten).

Ein Schlüssel zum Alltagsglück liegt im harmonischen Zusammenspiel aller Funktionsebenen des menschlichen Nervensystems, in der wiederholten liebevollen Reflektion unserer Intensionen und Bedürfnisse im Alltagsmoment und dort gemeinsam mit unserem Umgebungssystem in seiner gewachsenen Vielfalt. Im Bewusstwandern kann sich ein alltagskonkretes ganzheitlich-freies Leben, ein Gleichgewicht und Klimax einstellen... Aber auch auf überindividueller Ebene Fragen wir uns immer häufiger: Werden wir es als relativ junge biologische Art schaffen, hier auf diesem Planeten geschmeidig zu landen und dauerhaft zu überleben. Vielleicht kann das Bewusstwandern nicht nur auf individueller, sondern auch auf überindividueller Eben dabei helfen, oder zu mindest antoßen, inspirieren.

Es geht auf diesem Weg jedoch zunächst auf indivudeller Ebene des Bewusstwanderns darum, sich selbst im Alltag in seinen Gedanken, Emotionen, Bedürfnissen und Zielen zu entdecken. Sich ggf. konstruktiv kleine Ziele des Wandels zu stecken und umzusetzen, einfach so aus Freude am Weg. Erst mit dieser eigenen Erfahrung wird es sinnvoll das Bewusstwandern zielbezogen gemeinsam, also auch auf überindividueller Ebene zu versuchen. Ich wünsche Dir jedenfalls bei der Beschäftigung mit dem Bewusstwandern und der universalen Methode des intentionalen Handelns im Alltagsmoment auf individueller & überindividueller Ebene viel Freude...
[Aktuell: Kendy John Kretzschmar 2018_10_25]

TRANSFERs

Folgende universitären Einrichtungen wurden 2015/2016 über die Existenz des Bewusstwandern-Projektes unverbindlich informiert und einmalig mit Informationen beschickt.

Universität Augsburg

Universität Berlin

Universität Bielefeld

Universität Bochum

Universität Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Universität Hochschule Erfurt

Universität Chemnitz

Universität Dresden

Universität Bremen

Universität Düsseldorf

Universität Frankfurt

Universität Heidelberg

Universität Göttingen

Universität Kaiserslautern

Universität Kassel

Universität Mainz

Universität Mainz / Philosophisches Seminar

Universität Mannheim

Leibnizinstitut Magdeburg

Universität Magdeburg

Universität Marburg

Universität München

Universität Nürnberg/Erlangen

Universität Oldenburg

Universität Osnabrück

Universität Regensburg

Universität Saarland

Universität Tübingen

Universität Ulm

Universität Witten

Universität Würzburg


DER BEGRUENDER DES BEWUSSTWANDERNS

ZU MEINER PERSON UND ZUM PROJEKT Mein künstlerisches Schaffen als Liedermacher begann zwar im Rückblick mit dem ersten Lied 1988/89... aber erst später zum Ende meines Biologie-Studiums (1995-2001) kam es aus der Freude heraus in verschiedenen Erlebniswelten und Stimmungen unterwegs zu sein... zu Idee & Begründung des Bewusstwanderns und auch zu tieferer, ernsthafterer Beschäftigung mit Gedanke, Emotionen, Wechsel, Wahrnehmung, Rückkopplung und Aussöhnung, Intensionen und Bedürfnissen, schiesslich auch mit der Erlebniswelt der Liedermacherei, der Musik - entstand nach und nach eine Erlebniswelt der Kunst in mir. Das Bewusstwanderprojekt ist somit ein privates, unabhängig initiiert Lebens-, Bildungs- & Kunstprojekt... der Rahmen, den ich wohl lebenslang ausmalen und gestalten werde. Oder anders: Alle meine Veröffentlichungen und Lieder sind Früchte des Bewusstwandern-Projektes, haben einen direkten, konkreten Bezug für mich.
Ich fand... über unzählige Touren und Wanderungen in der Kindheit und Jugend, über das Draussenleben und Draussenschlafen, über den Leistungssport, über das Studium, die Schneesportlehrerei, das Fasten, schliesslich die vielen Wanderungen und musikalischen Auftritte... über die ungezählten menschlichen Begegnungen, über den Austausch und über die Freude am Weg und die Erlebnisvielfalt... zur Begrifflichkeit des Bewusstwanderns. Und so sind auch die universalen Methode des intentionalen Handels, die Vorträge, das Handbuch, die Internetveröffentlichungen auf diesem Weg Schritt für Schritt gewachsen. Es gibt mittlerweile eine freie Bewusstwanderbewegung, verschiedenste individuelle Strömungen und praktische Umsetzungen nicht nur im Bereich des Öko-Tourismus oder der Kunst. Jeder Mensch gibt und nimmt einige Puzzleteile an Inspiration... auf seiner eigene Bewusstwanderung. Auch der Begriff des Bewusstwanders verbreitet sich längst und vor allem über das Internet frei und das ist gut so. Jeder kommt mit dem Begriff stets individuell, auf seinem Weg in Berührung... und macht daraus das, was er eben wahrnimmt, reflektiert, damit individuell in Verbindung bringt. Natürlicher, freier kann eine Entwicklung nicht sein. Das Ganze hat also nicht im Geringsten etwas mit Ideologie oder Kontrolle zu tun. Das Bewusstwandern geniesst einen unveräusserlichen Schutz, es bleibt unantastbar frei und individuell, wie der menschliche Geist in seiner Plastizität! Bewusstwandern musst Du zum Glück also selbst, frei, willig, keiner kann das für Dich über die Jahre tun.

Die offiziellen Referenz- & Webquellen, die Roots dieses Projektes, letztlich dieser Entwicklungen sind die Domains www.bewusstwandern.org, www.bewusstwandern.de, www.bewusstwandern.com, www.kendy.de. Dort und hier kannst du gern schmökern. Was Du noch über dem Gartenzaun meiner Webseiten im Internet mit dem Bewusstwandern inhaltlich oder begrifflich verbunden findest... nun das ist nicht mehr überschaubar, ist lebendig, ist eine zunehmende Vielfalt. Du musst selbst die Orginalität und Individualität einschätzen (Webangebot prüfen, Inhalte, Zeiten, Orte, Autoren, Anbieter und Dienstleister vergleichen).
Bist du dabei unsicher, dann kannst Du mich gern auch um meine Meinung fragen: kontakt@bewusstwandern.org.

Seite: Index, Stand 2018_10_25, KKJ

QUELLEN GARTEN-ERDE-TON ARCHIV

© 2000, 2002, 2010, 2015, 2018 urheber-, leistungsschutz-, kopier-, masterrechte der inhalte & werke bei kendy john kretzschmar